Schutzdächer mit Seilen am Wohnwagen festzubinden ist leider eine häufig verbreitete Art, ein Schutzdach zu befestigen. Es ist sicher keine besonders elegante oder moderne Art der Befestigung aber es ist eine besonders einfache Art und für jeden, der sein Schutzdach selbst aufbauen möchte. Seildächer sind sehr günstig, da sie weniger Aluminiumstangen benötigen.
Schutzdach auf komplizierten Wohnwagen
Tabbert Schutzdach ohne Rinne
Hobby Schutzdach Typ 3 mit Regenrinne
Schutzdach mit eingebauter Regenkante
Ein rundum frei zugänglicher Wohnwagen ohne Einschränkung. Keine versperrten Wege oder verwitternden Seilspanner. Diese Art der Schutzdachbefestigung ist unerreicht und patentgeschützt, wie alle guten Dinge. Auf Wunsch mit Tüv Eintragung für den reisenden Camper. Ein System mit vielen Auszeichnungen. Hier bei uns erhältlich.
Ein Carport ist für den reisenden Camper eine praktische Alternative zum Schutzdach. Gerne werden auch Carports in einer Breite von 350 cm gewählt, um das Rangieren des Wohnwagens einfach zu gestalten. Die Carportstützen können wärend des Rangierens einzeln entnommen werden, so dass es zum Kinderspiel wird, den Wohnwagen sicher zu parken und geschützt zu wissen.

Carports

Seite 3